Modellbild 1.Preis Wettbewerb Schulanlage Grossaffoltern, BEn

19.12.2018 ›1.Preis Wettbewerb Schulanlage Grossaffoltern, BE

Wir können uns mit einem disziplinierten und stimmungsvollen Projekt gegen 11 konkurrierende Büros durchsetzen. Für den kollegialen Austausch und die anerkennenden Worte der Kollegen auf den weiteren Rängen, nach Bekanntgabe des Ergebnisses, danken wir recht herzlich.

› mehr zum Projekt

Historisches Foto Schulanlage St. Karli Luzern

26.10.2018 ›PWV St. Karli Luzern

Im Team mit den Kollegen vom Büro Bosshard und Partner qualifizieren wir uns für das Planerwahlverfahren Restaurierung und Ergänzungsneubau Schulanlage St. Karli (1908-11, Stadtarchitekt Karl Mossdorf) in Luzern mit 8 Teilnehmern. Ein urchiges Gebäude und eine spannende Aufgabe.

Visualisierung Wettbewerbsbeitrag Neubau Dreifachturnhalle Davos-Platz

15.10.2018 ›Wettbewerb Neubau Dreifachturnhalle Davos-Platz

Das neue Sporthallengebäude tritt mit seinen regelhaft strukturierten Fassaden in einen Dialog mit den Bestandsbauten auf dem Areal. Die sorgfältig gestaltete Fassade trägt zur Integration des Neubaus auf dem Areal und zur Aufwertung der Aussenräume bei. Die Konstruktion aus Stützen und Streben bildet ein hölzernes Geflecht und verleihen dem zu zwei Dritteln abgesenkten Gebäude die nötige Präsenz auf dem Areal.

Offener Wettbewerb mit 62 Teilnehmern

› mehr zum Projekt

Visualisierung Ersatzneubau Heim Rüthibühl durchge-x-t

12.10.2018 ›Auftragsverlust hoch über dem Zürichsee

2011 gewannen wir den Offenen Wettbewerb für den Ersatzneubau Heim Rütibühl in Herrliberg. Das Projekt kam nicht über das Vorprojekt hinaus. Der Verein Heim Rütibühl schloss sich schliesslich 2015 mit der Martins-Stiftung in Erlenbach zusammen. Als Rechtsnachfolger unseres Auftraggebers vermied die Martin-Stiftung jegliche Kontaktaufnahme und machte trotz bestehender Verträge mit uns als Generalplaner neue Pläne für das Heim Rütibühl: 2018 wurde ein zweiter Projektwettbewerb lanciert. Diesmal mit Präqualifikation für Generalplanerteams. Unsere Bewerbung war trotz hochstehender Referenzen und ausgewiesener Kompetenzen selbstredend erfolglos. Fazit: Keine 2. Chance für bk-arch in Herrliberg, gleichbedeutend mit dem stillschweigenden Verlust des Auftrags. Wir geisseln den würdelosen Umgang mit uns. Zurück bleibt ein leider allzu vertrautes schales Gefühl.

› Link zur Martin-Stiftung Erlenbach  (externer Link)

Siegerbeitrag Wettbewerb Schulzentrum Oberhofen Münchwilen

21.09.2018 ›Wettbewerb Schulzentrum Oberhofen Münchwilen

Wenn da nur die Sache mit den Bäumen nicht gewesen wäre, hätten wir wohl sicher etwas weniger Mühe mit dem Ergebnis des Wettbewerbs. Es ist schon eine grosse Hypothek für einen Wettbewerb, wenn die Fachpreisrichter versäumen für klare Rahmenbedingungen zu sorgen: In der Vorbereitung und bei den Rückfragen vermeidet das Preisgericht die Parameter für den Umgang mit den Bäumen entlang der Schulstrasse zu definieren. Weder wurden die Kronendurchmesser, noch der minimale Wurzelabstand des Baumbestands verbindlich festgelegt. In der Folge haben sich die Teilnehmer die Bäume und damit die Realität, selber zurecht gestutzt, jeder, wie er es braucht, und sein Projekt es erforderte. Besonders beim Siegerprojekt ist der Erhalt der Bäume eine überaus gewagte These. Der Einsatz des Landschaftsarchitekten in der Jury war für die Füchse. Ein Ärgernis im Grunde für alle Teilnehmer.

Offener Wettbewerb mit 60 Teilnehmern

› mehr zum Projekt

Vernissage Wettbewerb SA Solothurn
Fachpreisrichter Silvio Ragaz (Matti Ragaz Hitz, Bern)

24.09.2018 ›Vernissage Wettbewerbsausstellung SA Vorstadt

Der Besuch der Ausstellung in Solothurn lässt uns auf engagierte Jurymitglieder treffen, die Rede und Antwort stehen, und auf Kollegen, die auch nach dem Juryentscheid an einem kollegialen Ausstausch Interesse haben. Vielen Dank für das vorbildlich durchgeführte Verfahren und den gelungenen Abschluss.

› Link zu Medienmitteilung auf der homepage der Stadt Solothurn  (externer Link)

Visualisierung Spitalmatte Zweisimmen ge-X-t

14.09.2018 ›Auftragsverlust im Berner Oberland

Einen Tiefschlag ohne Beispiel mussten wir in Zweisimmen hinnehmen. Nach einem gewonnen Wettbewerb 2012 in Lenk i. Simmental, wurde das Projekt erst nicht weiterverfolgt, dann 2017 durch neue Köpfe im Verein Bergquelle wiederbelebt und am neuen Standort neu aufgegleist. Für die Spitalmatte in Zweisimmen durften wir die Machbarkeitsstudie (2017) und im Frühjahr 2018 auch die Vorstudie für das neue Heimprojekt erarbeiten. Es gab keine Klagen. Auch bei der Wahl des Partnerbüros für das Baumanagement und die örtliche Bauleitung als unser Subplaner war unsere Mithilfe gefragt. Danach war plötzlich Schluss, und wir wurden freundlich, aber bestimmt verabschiedet. Jetzt plant und baut das Partnerbüro aus Steffisburg auf Basis unserer Vorstudie, aber eben zum lokalen zweistelligen Stundensatz. Fair ist das nicht. Und wie sich das mit dem öffentlichen Beschaffungswesen und den Kantonalen Geldern für den Wettbewerbskredit verträgt, wäre eine aufschlussreiche Untersuchung, schliesslich werden kantonale, also öffentliche Aufgaben vom Verein Bergquelle übernommen. Unser Blick geht indes nach Vorne. Aber die Wettbewerbsprogramme werden wir in Zukunft noch genauer studieren. So etwas will man nicht noch einmal erleben.

› Link zum Neubauprojekt Verein Bergquelle  (externer Link)

Spenden und der Nationale Finanzausgleich sind weiterhin immer willkommen

Visualisierung Schulanlage Vorstadt Solothurn

03.09.2018 ›3.Preis Wettbewerb Schulanlage Vorstadt Solothurn

In einem Feld von 10 Teilnehmern erreicht unser Beitrag "Das Glück liegt in der Wiese " den 3.Preis. Unser Dank gilt hier besonders unseren engagierten Kollegen von Graber Allemann Landschaftsarchitekten aus Pfäffikon, SZ.

› mehr zum Projekt

Bestandsfoto Schulanlage Grossaffoltern

25.06.2018 ›Teilnahme nach Präqualifikation in Grossaffoltern, BE

Wir schaffen endlich wieder einmal den Cut. Dank unserer Referenzen in Wabern-Köniz und in Oberurnen dürfen wir uns einer handverlesenen Konkurrenz von 12 einschüchternd talentierten Teams stellen.

Teaser SIA-Tage 2018

09.+17.06.2018 ›SIA-Tage 2018 - Neubau MZH Kemmental

In Rahmen der SIA-Tage 2018 besteht die Möglichkeit die neue schmucke Mehrzweckhalle in Alterswilen im Kemmental zu besichtigen. Danke für das Interesse.

› Link zu SIA-Tage  (externer Link)

› mehr zum Projekt › Bauten

Logo WERK BAUEN und WOHNEN
Ankündigung Schlusskritik Annette Spiro D-Arch ETHZ

30.05.2018 ›ETHZ D-ARCH - Gastkritik bei Prof. Annette Spiro,
Schlusskritik Entwurf 4. Semester Bachelor, Frühjahrssemester 2018

Auf Einladung der Professur Spiro tritt Volker Bienert im Tandem mit Kornelia Gysel als Gastkritiker am Department Architektur der ETH Zürich auf. Die gestellte Aufgabe für das 3. Semester im Bachelor war heraus-, und vor allem überfordernd. Und das nicht nur für die Studierenden. Im Industriequartier für einen selbst gewählten Ort, ein selbstgewähltes Programm zu formulieren, und dabei positive Effekte für das Quartier zu erreichen, war schon enorm anspruchsvoll; diesen Vorschlag dann auch noch städtebaulich und architektonisch überzeugend auszuarbeiten sicher nicht mehr zu leisten. Respekt vor den Jungen Leuten, die sich nicht haben entmutigen lassen, sodass es dann doch zu einer reichhaltigen Diskussion gelangt hat.

› Bilder Schlusskritik ETHZ D-ARCH Spiro

Logo Gemeinde Dürnten
Luftbild/Perimeter Schulanlage Bogenacker - Tannenbühl, Dürnten, ZH

09.05.2018 ›Erfolgreiche Teilnahme an Präqualifikation Dürnten, ZH

Nicht anonymer Studienauftrag für die Erweiterung und Sanierung der Schulanlagen Bogenacker - Tannenbühl, Tann - Dürnten, ZH mit Zwischenbesprechung und fünf Teilnehmern.

In Zusammenarbeit mit Markus Cukrowicz, Landschaftsarchitekt, Winterthur

› Gemeinde Dürnten   (externer Link)

Logo ETHZ D ARCH

17.04.2018 ›Abschiedsvorlesung Mirsolav Sik

Mit geröteten Augen durften wir der Abschieds-Vorlesung lauschen. Wir wünschen Prof. Mirsolav Sik weiterhin alles Gute.

› Bild Abschiedsvorlesung

Schulanlage Vorstadt Solothurn

12.04.2018 ›Erfolgreiche Präqualifikation in Solothurn

Mit Graber Allemann Landschaftsarchitekten, Pfäffikon, SZ und Caretta Weidmann Baumanagement AG, Zürich überstehen wir das knallharte Auswahlverfahren und dürfen nun am Wettbewerb für die Sanierung und Erweiterung der Schulanlage Vorstadt in Solothurn teilnehmen. Diese wunderschöne Anlage aus den 1950er Jahren ist eine Aufgabe ganz nach unserem Geschmack. Insgesamt versuchen sich zehn Teams am Entwurf.

Logo Hochschule Luzern
Josephine Baker

05.04.2018 ›Gastkritik an der HSLU - Institut für Architektur

Auf Einladung von Dozent Lukas Imhof, Zürich, nimmt Volker Bienert als Gastkritiker am Projektmodul "Architektur + Raumgestalt" teil. Es gab viele inspirierende Ideen zum Entwurf von Adolf Loos für Josephine Baker zu diskutieren.
Vielen Dank.

› Link zur Hochschule Luzern, Fakultät Architektur   (externer Link)

Logo Verein Bergquelle
Visualisierung Neubau Spitalmatte

08.+28.05.2018 ›Studienauftrag Vorstudie Neubau Spitalmatte

Nach der Machbarkeitsstudie für den neuen Standort auf der Spitalmatte in Zweisimmen erhalten wir den Auftrag für eine Vorstudie für das konkrete Bauvorhaben.
Es ist ein konfliktreicher Ort und eine besondere Bewohnerschaft für die wir an zentraler aber auch lärmexponierter Lage ein neues Zuhause entwerfen dürfen.

› Visualisierung Spitalmatte Zeisimmen

Logo Prix Lignum 2018

28.02.2018 ›Einreichung Prix Lignum 2018 MZH Kemmental

Wir nehmen am Prix Lignum 2018 - Region Ost mit unserer frisch fertig gestellten Mehrzweckhalle in Kemmental, TG teil.

› Link zur Homepage Prix Lignum  (externer Link)

Logo Hochschule Luzern
Flyer des Ablauf der Abschlusskritik

24.01.2018 ›Schlusskritik an der HSLU - Institut für Architektur

Auf Einladung von Dozentin Ivana Vukoja (Vukoja Goldinger Architekten, Zürich) war Volker Bienert als Kritiker an der Hochschule Luzern am Semesterentwurf "Habitat Sevilla – Wohnen in der Stadt" zu Gast. Danke auch für das kollegiale Willkommen und die spannenden Diskussionen.

› Bilder Gastkritik Semesterentwurf "Habitat Sevilla – Wohnen in der Stadt", HSLU

› Link zur Hochschule Luzern, Fakultät Architektur   (externer Link)

Doppelpultdachhalle/Werkstattgeb&auuml;ude Erlen

01.01.2018 ›Wir wünschen allen von Herzen ein Gutes Neues Jahr 2018 !

Doppelpultdachhalle/Werkstattgebäude Erlen, TG, 1960er Jahre
Architekten: unbekannt

Feierliche Einweihung MZH Kemmental am 01.12.2017

01.12.2017 ›Feierliche Eröffnung MZH Kemmental

Nach bald drei Jahren Planung und 18 Monaten Bauzeit ist der Moment der Eröffnung gekommen. Mit einem feierlichen Festakt wird die lang ersehnte neue Mehrzweckhalle der Bevölkerung des Kemmentals übergeben. Wir wünschen allen Nutzern und Besuchern viel Freude am neuen Gebäude und danken an dieser Stelle der Bauherrschaft, namentlich der Baukommission und ihrem Präsidenten, für die gute vertrauensvolle und allzeit konstruktive Zusammenarbeit, sowie allen beteiligten Unternehmern und ihren Mitarbeitern für Ihren Beitrag zum Gelingen des Baus.

› Einladungsflyer  (PDF, 2.9 MB)

› Bilder der Einweihung MZH Kemmental

› mehr zum Projekt › Bauten

Aussenansicht des Neubaus MZH Kemmental

15.11.2017 ›Fertigstellung Neubau MZH Kemmental

Der Neubau der Mehrzweckhalle Kemmental ist fertig. Nach einer intensiven Planungs- und Bauzeit freuen wir uns über die termingerechte Fertigstellung innerhalb des von der Bauherrschaft vorgegeben Budgets. Wir danken an dieser Stelle allen Projektbeteiligten, besonders den ausführenden Firmen und ihren Mitarbeitern für die wertvolle geleistete Arbeit.

› mehr zum Projekt › Bauten

Gastkritik an der HSLU

02.11.2017 ›Gastkritik an der HSLU - Institut für Architektur

Auf Einladung von Dozentin Ivana Vukoja (Vukoja Goldinger Architekten, Zürich) darf Volker Bienert als Gastkritiker an der Hochschule Luzern am Semesterentwurf "Habitat Sevilla – Wohnen in der Stadt" teilnehmen.

› Link zur Hochschule Luzern, Fakultät Architektu

Vorstellung von Neubau HPZ Glarnerland beim Brownbag-Lunch der Schweizer Baumuster-Centrale

26.10.2017 ›"Brownbag-Lunch" Schweizer Baumuster-Centrale: Neubau HPZ Glarnerland

Wir sind eingeladen den Neubau HPZ Glarnerland im Rahmen eines Brownbag-Lunchs an der Schweizer Baumuster-Centrale in Zürich vorzustellen. Unser Dank für die Anregung und Partnerschaft geht an Marc Kästli, Fa. Kästli & Co. (Stoffstoren), und Giovanni Palumbo Fa. Serge Ferrari (Soltis-Storenstoffe) sowie die Gastgeber der SBMC Zürich.

Termin:    Donnerstag, 26. Oktober 2017, 12.15 -13.30 Uhr
Adresse:   Weberstrasse 4, 8004 Zürich

› Einladungsflyer  (PDF)

› Link zur Schweizer Baumuster-Centraler

› Link zur Meldung auf hochparterre.ch zum BrownBagLunch
(Text. Werner Huber)

› mehr zum Projekt › Bauten

„Studie zum Thema Zukunftsfähjger Schulbau-12 Schulen im Vergleich

26.10.2017 ›Zukunftsfähjger Schulbau BDU Bauband 2

Die TU München, Fakultät Architektur (Prof. Thomas Auer / Prof. Florian Nagler) hat im Auftrag der Deutsche Bundesstiftung Umwelt (BDU) eine Studie zum Thema „Zukunftsfähjger Schulbau-12 Schulen im Vergleich“ verfasst, die nun als „BDU Bauband 2“ in der Edition DETAIL erschienen ist. Als Typus der 1950er Jahre wurde unser „Erstling“, die Erweiterung und Sanierung der Schulanlage Wandermatte Wabern (2014-15) untersucht und für sehr tauglich befunden. Wir danken an dieser Stelle für das Interesse.

› Link zur TU München, Fakultät Architektur

„Aussenansicht HPZ Glarnerland

07.08.2017 ›Fertigstellung HPZ Glarnerland

Die Inbetriebnahme des HPZ erfolgte Anfang Mai. Zum guten Schluss wurden nun die Deckbeläge im Aussenraum aufgebracht und der Profi-Fotograf bestellt. Der Garten wächst sich langsam ein und die beiden Nebengebäude ergänzen die Anlage vortrefflich.

› mehr zum Projekt › Bauten

Fassadenbilder des Neubaus MZH Kemmental

01.08.2017 ›Fassade abgerüstet Neubau MZH Kemmental

Ein Meilenstein ist erreicht: Die Gebäudehülle ist bis auf den Einbau der Storen fertig gestellt. Der Innenausbau gelangt nun in die entscheidende Phase: Montage der Innentüren, Schreiner- und Gipserarbeiten für Wand- und Deckenverkleidungen, sowie die Boden- und Wandbeläge der Nassräume. Die Fertigstellung ist für Anfang November vorgesehen.

› Bilder der fertiggestellten Fassade MZH Kemmental

› mehr zum Projekt › Bauten

Schlusskritik TU-KL zum Semesterentwurf „Wie weiter?
Schlusskritik TU-KL zum Semesterentwurf „Wie weiter?

20.07.2017 ›Gastkritik an der TU Kaiserslautern

Auf Einladung von Marco Zünd, Professor für Gebäudelehre und Entwerfen am Fachbereich Architektur der Technischen Universität Kaiserslautern nahm Volker Bienert als Gast an der Schlusskritik zum Semesterentwurf „Wie weiter? Gloria-Weissenfels“ teil. Für die Einblicke in die Lehre und die spannende Diskussion der vielfältigen Projekte des Sommersemesters wird an dieser Stelle dem Professor und seiner Assistenz sehr herzlich gedankt.

› Link zur TU Kaisserslautern, Lehrstuhl Gebäudelehre und Entwerfen, Prof. Marco Zünd

Erfolgreiche Teilnahme an Präqualifikation in Niederrohrdorf

09.06.2017 ›Erfolgreiche Teilnahme an Präqualifikation in Niederrohrdorf, AG

In direkter Nachbarschaft zum neuen Oberstufenschulhaus von Fiechter Salzmann Architekten, Zürich soll die Primarschulanlage Rüsler erweitert werden. Wir dürfen uns einer Konkurrenz von gesamt 10 Generalplaner-Teams stellen.

„Open House“ Neubau HPZ Glarnerland

06.05.2017 ›"Open House" Neubau HPZ Glarnerland

Wir freuen uns zur Besichtigung des Neubaus des Heilpädagogischen Zentrums nach Oberurnen einladen zu können.

Termin:   Samstag, 06. Mai 2016, 12.00 -16.00 Uhr
Adresse:   Arenaweg 6, Oberurnen, Glarus-Nord

› Einladungsflyer "Open House" HPZ
  (PDF, mit Hinweis Anreise / Parkierung)

› mehr zum Projekt › Bauten

Aufrichte Holzbau HPZ Oberurnen

10.03.2017 ›Aufrichtefest Neubau HPZ Glarnerland

Zur Hochzeit des Innenausbaus und mit Beginn der Umgebungsarbeiten lädt die Bauherrschaft alle Bauschaffenden zu einem zünftigen Abendanlass ein. Bei feiner Speis’ und reichlich Trank wurde in Vorfreude auf die nahende Vollendung viel gelobt und gedankt. Küche, Mehrzwecksaal und Foyer erhielten ihre Feuertaufe und man konnte spüren, dass Planen und Bauen eine kollektive Anstrengung ist. Wir danken der Bauherrschaft für die Ausrichtung des gelungenen Anlasses und allen anderen für ihren Beitrag am Bau.

› Bilder Innenausbau HPZ Glarnerland

› mehr zum Projekt › Bauten

Tag der Offenen Baustelle MZH Kemmental

04.03.2017 ›Tag der Offenen Baustelle Neubau MZH Kemmental

Während die Haustechniker die ersten Installationen ausführen, wird auf dem Dach mit der Blecheindeckung begonnen. Ein guter Zeitpunkt dem interessierten Volk den eindrucksvollen Rohbau zu zeigen. Eine kleine Festwirtschaft, Pläne und Visualisierungen laden zum Verweilen und Studieren ein. Die Baukommission und die Architekten stehen Rede und Antwort. Die Kemmentaler g’freut’s.

› Bericht in der Thurgauer Zeitung vom 06.03.2017
  PDF ( 570 KB ) zum Download

› mehr zum Projekt › Bauten

Bilder Fassade_HPZ

12.02.2017 ›Neubau HPZ Glanerland - Fassade abgerüstet

Nach langen Monaten intensiver Arbeit kann das Werk der Zimmerleute an der Fassade endlich seine Wirkung entfalten. Auch den Spenglern gebührt Anerkennung für ihre kupfernen Beiträge bei Dachabschlüssen und Fassadengesimsen. Im Innern läuft der Ausbau längst auf Hochtouren.

› Bilder Gebäudehülle Fassade HPZ Glarnerland

› mehr zum Projekt › Bauten

Aufrichte Holzbau MZH Kemmental

12.01.2017 ›Baufortschritt MZH Kemmental Aufrichte Holzbau (Teil 2)

Bei eisigem Nordwind wird das Hallentragwerk aufgerichtet. Fünf Mann mit reichlich Hubzeug arbeiten routiniert Hand in Hand. Fassadenstützen und -riegel, Leimbinder und die vorgefertigten Dachelemente komplettieren die Primärstruktur der neuen Halle. Das Dach ist drauf!

› Bilder Aufrichte Holzbau MZH Kemmental (Teil 2)

› mehr zum Projekt › Bauten

Maschinenfabrik_Heberlein, Wattwil

01.01.2017 ›Wir wünschen allen von Herzen ein Gutes Neues Jahr 2017 !

Maschinenfabrik Heberlein Industriestrasse 2, Wattwil
Architekten: Custer Hochstrasser Bleiker, 1971

Baufortschritt MZH Kemmental

23.12.2016 ›Baufortschritt MZH Kemmental › Abschluss Baumeisterarbeiten und Aufrichte Holzbau (Teil 1)

Der Baumeister hat die hohen Stirnwände der Halle, die letzten Liftwände und die abgetreppte Galerie betoniert. Der Zimmermann setzt die Schwellen, richtet die Hallenwand West auf und versetzt die Deckenelemente über Foyer und Mittagstisch. Der zweite Teil der Aufrichte Holzbau mit Fassade Ost, den Dachträgern und Dachelementen findet, so das Wetter dies zulässt, im Januar statt. .

› Bilder Baustelle Rohbau und Aufrichte Holzbau (Teil 1)

› mehr zum Projekt › Bauten

Schriftzug Ausstellungsthema Lieblingshaus

30.11.2016 ›Vernissage Ausstellung „Lorbeerkränzchen reloaded‟

Zum feierlichen Abschluss der Veranstaltungsreihe Lorbeerkränzchen von hochparterre.wettbewerbe sind wir eingeladen, ein für unsere Arbeit wichtiges Referenzprojekt auszuwählen, welches im Rahmen einer Sammelausstellung im Untergeschoss im Pavillon Werd zu sehen ist.

 ›  Bilder Ausstellungsraum Pavillon Werd (leer und voll)
 ›  Grundrissmontage Lieblingshaus (PDF, 808 KB)
 ›  Plakat bk-arch, Lieblingshaus (PDF, 400 KB)

Baufortschritt HPZ Glarnerland Oberurnen

05.10.2016 ›Baufortschritt HPZ Glarnerland Oberurnen › Rohbau Rippendecke

Der Rohbau ist abgeschlossen, das Dach und die Fassade sind in Arbeit, die Fenster sind eingebaut und die Oberlichter wurden versetzt. Mit dem Ausbau kann begonnen werden.

› Bilder Baustelle Rohbau (Rippendecke und Details)

› mehr zum Projekt › Bauten

geschalte Treppe Rohbau MZH Kemmental

12.09.2016 ›Baufortschritt MZH Kemmental › Rohbau UG / EG

Das Untergeschoss mit Schutzraum, Garderoben, WC-Anlage und Haustechnikraum ist fertig gestellt. Erste Wände im EG folgen. Die Fertigstellung Rohbau ist für Ende November 2016 geplant.

› Bilder Baustelle Rohbau

› mehr zum Projekt › Bauten

Präqualifikation Betagtenheim Büelriet Sevelen, SG

24.08.2016 ›Erfolgreiche Teilnahme an Präqualifikation in Sevelen

Für den Neubau Betagtenheim Büelriet Sevelen, SG stellen wir uns einer Konkurrenz mit 12 Teilnehmern in Partnerschaft mit bhend klammer Architekten, Zürich.

Projektwettbewerb Erweiterung Alterspflegeheim Bühli, Ennenda, GL

20.07.2016 ›Projektwettbewerb Erweiterung Alterspflegeheim Bühli, Ennenda, GL

2.Preis für Bienert Kintat Architekten

Mit einem klaren städtebaulichen Entwurfsentscheid erreichen wir in einem Feld von 10 Teilnehmern den vermaledeiten 2.Preis: Das neue Kompetenzzentrum Demenz mit zwei Wohngruppen wird den beiden Bestandsbauten am Bühli in Ennenda als dritter gleichartiger Baukörper im Westen zur Seite gestellt.

› mehr zum Projekt › Wettbewerb

Spatenstich Neubau Mehrzweckhalle Kemmental

12.04.2016 ›Spatenstich Neubau Mehrzweckhalle Kemmental

Bei bestem Aprilwetter konnte der offizielle Spatenstich für den Neubau der Mehrzweckhalle Kemmental begangen werden. Bagger und Spaten, gewählte Worte des Baukommissionspräsidenten und ein schmackhafter Apéro sorgten für gute Stimmung bei Schulkindern, Lehrern, Planern und der versammelten Baukommission. Wir danken der Bauherrschaft für diesen gelungenen Anlass.

› Bericht in der Thurgauer Zeitung vom 13.04.2016
  Scan (PDF 400 KB ) zum Download

› mehr zum Projekt › Wettbewerb

Projektwettbewerb Erweiterungsneubau Alters- und Pflegeheim Letz, Näfels

11.04.2016 ›Projektwettbewerb Erweiterungsneubau Alters- und Pflegeheim Letz, Näfels, GL

3.Preis für Bienert Kintat Architekten

Mit einer klaren städtebaulichen Setzung für den kompakt organisierten Neubau erreichen wir den 3. Rang in einem Feld von 15 Teilnehmern. Dass für das Neubauvorhaben das alte Haus Rauti aus den 1930er Jahren abgerissen werden wird, schmerzt uns weiterhin.

› mehr zum Projekt › Wettbewerb

Präqualifikation für den Projektwettbewerb Erweiterung APH Bühli, Ennenda

15.03.2016 ›Erfolgreiche Präqualifikation für den Projektwettbewerb Erweiterung APH Bühli, Ennenda, GL

Nach geglückter Präqualifikation dürfen wir uns erneut im Kanton Glarus engagieren. Diesmal in Ennenda, in einem Feld von zehn Teilnehmern und erneut mit den geschätzten Kollegen von bhend klammer Architekten.

Baubewilligung für den Neubau der Mehrzweckhalle Kemmental

26.02.2016 ›Baubewilligung Neubau Mehrzweckhalle Kemmental

Gut, wenn die Bewilligungsbehörde auch gleichzeitig der Bauherr ist. Die Baubewilligung erreicht uns planmässig und damit rechtzeitig vor dem geplanten Termin für den Abbruch der bestehenden Halle. Es gab keine Einsprachen und die Auflagen liegen im zu erwartenden Rahmen.

› mehr zum Projekt › Wettbewerb

Erweiterung Regionalgefängnis Altstätten

25.01.2016 ›Wettbewerb Erweiterung Regionalgefängnis Altstätten, SG

4.Rang, 1.Ankauf für Bienert Kintat Architekten

Der offene Wettbewerb für die Erweiterung eines Gefängnisses im St. Galler Rheintal lockte nur 29 Teilnehmer. Die Jury mag sich mit unserer Fassade nicht recht anfreunden. Ein Verstoss beim Gewässerabstand verhindert einen Preis. Wir bleiben der Aufgabe gegenüber ambivalent.

› mehr zum Projekt

Mooshütte von Oskar Burri 1967-85

01.01.2016 ›Wir wünschen allen von Herzen ein Gutes Neues Jahr 2016 !

Oscar Burri, Mooshütte über Schwarzenberg, LU (1967-85)

Fenster schliessen
Mooshütte von Oskar Burri 1967-85

Oscar Burri, Mooshütte über Schwarzenberg, LU (1967-85)

Spatenstich Neubau Mehrzweckhalle Kemmental

Spatenstich Neubau Mehrzweckhalle Kemmental 12.04.2016

Präqualifikation Erweiterung APH Bühli, Ennenda

Bestand Erweiterung APH Bühli, Ennenda

Präqualifikation Betagtenheim Büelriet Sevelen, SG

Luftbild Sevelen

Blick auf das Grundstück von Osten

MZH Kemmental/Blick auf das Grundstück von Osten

Text

HPZ Oberurnen/Baufortschritt Rohbau

Galerie armiert

MZH Kemmental/Galerie armiert